Die Teilnehmer sollen am Ende die Chancen und Risiken des Cloud Computing und seine Auswirkungen auf die IT beurteilen können und wissen, worauf beim Einsatz oder der Erstellung von Cloud Services zu achten ist.
Ziel der Veranstaltung ist, dass die Teilnehmer die Konstruktion von dynamischen Webseiten bzw. Webanwendungen (und damit modernen webbasierten Anwendungen) in ihren Grundzügen verstehen und grundlegende Werkzeuge und Mechanismen dafür kennengelernt haben und einsetzen können. Dabei sollen sie auch die Rolle dieser Techniken einschätzen können.
Vertiefung der in der Vorlesung Software-Engineering kennengelernten Methoden und Verfahren anhand eines zweistufigen Modells: Zunächst wird in kleinen Anwendungen individuell vertieft. In einer zweiten Phase wird Software Engineering anhand eines Projektes im Team betrieben. Neben der Vertiefung technischer Fähigkeiten (Objektorientiertes Design, Unit Testing, u.a.) ist der Erwerb von Softskills eines professionellen Software-Engineers ein wichtiges Ziel der Veranstaltung. Nach der Veranstaltung sollen die Teilnehmer in der Lage sein, kleinere Projektenselbstständig mit gutem Engineering-Niveau zu planen, zu bearbeiten und sich selbstsicher in größeren (agilen) Softwareprojekten bewegen. In größeren Projekten sollen Sie anspruchsvolle Teilaufgaben entsprechend qualifiziert bearbeiten können.
Vertiefung der in der Vorlesung Software-Engineering kennengelernten Methoden und Verfahren anhand eines zweistufigen Modells: Zunächst wird in kleinen Anwendungen individuell vertieft. In einer zweiten Phase wird Software Engineering anhand eines Projektes im Team betrieben.nnNeben der Vertiefung technischer Fähigkeiten (Objektorientiertes Design, Unit nTesting, u.a.) ist der Erwerb von Softskills eines professionellen Software-Engineers ein wichtiges Ziel der Veranstaltung.nnNach der Veranstaltung sollen die Teilnehmer in der Lage sein, kleinere Projektenselbstständig mit gutem Engineering-Niveau zu planen, zu bearbeiten und sich nselbstsicher in größeren (agilen) Softwareprojekten bewegen. In größeren nProjekten sollen Sie anspruchsvolle Teilaufgaben entsprechend qualifiziert nbearbeiten können.
Vertiefung der in der Vorlesung Software-Engineering kennengelernten Methoden und Verfahren anhand eines zweistufigen Modells: Zunächst wird in kleinen Anwendungen individuell vertieft. In einer zweiten Phase wird Software Engineering anhand eines Projektes im Team betrieben.nnNeben der Vertiefung technischer Fähigkeiten (Objektorientiertes Design, Unit nTesting, u.a.) ist der Erwerb von Softskills eines professionellen Software-Engineers ein wichtiges Ziel der Veranstaltung.nnNach der Veranstaltung sollen die Teilnehmer in der Lage sein, kleinere Projektenselbstständig mit gutem Engineering-Niveau zu planen, zu bearbeiten und sich nselbstsicher in größeren (agilen) Softwareprojekten bewegen. In größeren nProjekten sollen Sie anspruchsvolle Teilaufgaben entsprechend qualifiziert nbearbeiten können.
Am Ende dieser Lehrveranstaltung können die Studierenden grundlegende Webangebote mit allen üblichen heutigen Mitteln selber erstellen.