Die Studierenden sind mit dem Prozess der Curriulumentwicklung vertraut. Sie kennen unterschiedliche curriculare Gestaltungsmöglichkeiten und Vorgehensweisen in der Pflegeausbildung. Sie sind in der Lage Kriterien zur Curriculumbewertung zu entwickeln und anzuwenden. Durch die kritsche Reflexion ausgewählter Pflegecurricula verfügen die Studierenden fundierte Kenntnisse über Nutzen und Grenzen curricularer Arbeit.