Ethische Grundfragen zur Sozialgestaltung im Zeitalter der Globalisierung werden aus wissenschaftstheoretischer und wissenschaftsethischer Sicht begründet und dann im Blick auf professionsethische Anwendungen speziell in Unternehmen des Sozial- und Gesundheitswesen konkretisiert.

Im Zuge dieser Konkretisierung lernen die Teilnehmer die wichtigsten Ansätze der Unternehmensethik kennen, um die Besonderheiten fürs Wertemanagement im Sozialbereich einordnen zu können.