Fach- und Methodenkompetenz:
Sie...
- kennen berufsrelevante Theorien und Modelle der Kommunikation und Gesprächsführung;
- können auf der Metaebene zwischen Wahrnehmung, Beobachtung, Bewertung und Interpretation unterscheiden.

Sozialkompetenz:
Sie...
- sind in der Lage aktiv zuzuhören
- können Fragetechniken sinnvoll einzusetzen
- können zentrale Argumente des Gegenübers prägnant wiederzugeben und das eigene Verhalten auf eine gemeinschaftliche Handlungsorientierung hin ausrichten.

Personalkompetenz:
Sie...
- sind sich der zentralen Bedeutung unterschiedlicher Machtpositionen und Perspektiven in einem Gesprächssetting bewusst.
- führen Gespräche mit einer empathischen, akzeptierenden und kongruenten Grundhaltung durch.