Die Studierenden kennen die grundlegenden Begriffe und Methoden der Medienpädagogik.
Sie können die Chancen und Risiken der Medien insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene einschätzen und daraus eigene medienpädagogische Arbeit ableiten.