Die Studierenden sind in der Lage, makro- und mikroökonomische Definitionen und Theoreme wiederzugeben und diese anhand von Rechenbeispielen und Graphiken in anwendungsbezogene Zusammenhänge zu übertragen. Die Studierenden können die Funktionsweise von Märkten, die Bedeutung des öffentlichen Sektors erfassen sowie die Aufagben auf den Handlungsebenen Allokation, Distribution und Stabilisierung differenziert betrachten.